Hilfe:Arbeitsgruppen

Aus Wiki-BKA
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeitsgruppen im BKA-Wiki

BKA-Wiki ist nicht bloß die Dokumentation eines Wissensstandes, sondern unterstützt auch den Entwicklungsprozess zur Erarbeitung eines gemeinsamen Bildes. Dies manifestiert sich in der Ausarbeitung von Leitlinien, Konzepten und Policies für E-Government im weitesten Sinne.

BKA-Wiki ist aber auch für die Erstellung strukturierter online-Dokumentation hervorragend geeignet und kann dafür auch benutzt werden.

Die Ausarbeitung erfolgt zumeist in Arbeitsgruppen, welche fast nie von einer einzelnen Dienststelle oder Behörde, sondern meistens gemeinschaftlich von allen Ebenen der Gebietskörperschaften, Interssensvertretungen und anderen gebildet werden.

Naturgemäß ist bei einer zumeist auch geografisch starken Verteilung das Abhalten von Arbeitsbesprechungen eine teure und zeitraubende Variante. Das Einsammeln von Beiträgen zu einem bestimmten Thema wiederum bedeutet für die Arbeitsgruppenleiter bzw. Redakteure ein hohes Maß an organisatorischem Mehraufwand (Versenden von Entwurfsdokumenten, einarbeiten von Änderungsvorschlägen, Terminkoordination u.dgl.)

im Wiki können die Arbeitsgruppen und deren Mitglieder:

  • dynamisch die Struktur des Arbeitsergebnisses gestalten
  • Das Wissen direkt und in kompakter Form einbringen
  • Teilbereiche partiell diskutieren

Wesentliche Merkmale sind:

  • direkte Sichtbarkeit der Änderungen
  • Versionierung, damit Rückführbarkeit auf älteren Stand der Information
  • Trennung von Diskussion und Haupttext
  • Strukturierung der Inhalte nach verschiedenen Gesichtspunkten
  • Festlegen des persönlichen Interessens- bzw. Arbeitsschwerpunktes
  • Unterschiedliche Navigationsmethoden

Um einen möglichst raschen, problemlosen Aufbau eines Themas ohne redundantes Parallelarbeiten in Textverarbeitung, E-mail u.dgl. zu ermöglichen, sollte eine Arbeitsgruppe die Möglichkeiten des Wiki möglichst sofort nach dem Start nutzen. Bereits die Abgrenzung des Arbeitsthemas, erste Ideen und Strukur können schon im Wiki durchgeführt werden.

Im weiteren soll dargestellt werden, was ein Arbeitsgruppenleiter beim Aufsetzen seiner AG im BKA-Wiki berücksichtigen soll, welche Werkzeuge zur verfügung stehen und wie Sie am besten genutzt werden können.

Zur Etablierung einer Arbeitsgruppe im BKAwiki sind nur wenige Handgriffe erforderlich:

Anlegen der Arbeitsgruppen-Mitglieder als Wiki-Benutzer

Da die Selbstregistrierung ausgeschaltet wurde, ist eine Übermittlung einer Benutzerliste an den sysop des Systems, Gerhard Schwarz erforderlich. Dieser richtet die Benutzeraccounts ein, führt die Verständigungen durch und dient als Anlaufstelle für evtl. auftretende Fragen. Für bestimmte, meist größere Gruppen wird Portalverbund-Authentifizierung verwendet.

Konventionen zur Namensgebung von Artikeln

Als Regel für den Artikelnamen sollte gelten: kurz und aussagekräftig. Wie z.B bei der AG DigLA, sollen für Themen-Artikel, die nur in der betr. AG bearbeitet werden, AG-weit gültige Präfixe verwendet werden. Dies hat den Vorteil, daß bei Artikelnamen wie z.B. "Ziele" zw. Zielen der DigLA und jenen des E-Gov unterschieden werden kann. Die betr. Artikelnamen wären somit DigLA:Ziele bzw. E-Gov:Ziele. Der (oder die) Präfixe wären mit dem sysop zu vereinbaren. Über die Spezialseite Spezial:Prefixindex kann dann der Artikelbestand eines Themas bzw. einer AG zusammengehalten werden.

Haupteinstiegspunkt für die AG

Es wird auf der Hauptseite unter "Arbeitsgruppen" ein Artikel aus dem Namensraum "Portal" angelegt, der alle AG-relevanten Verknüpfungen trägt. Über die Inhalte dieser Seite bestimmt die AG bereits selbst. Beispiel: Portal:DigLA

Verwendung von Kategorien

diese sollten intensiv genutzt werden ! Selbst Kategorien anzulegen ist erlaubt, es sollte dabei aber vorher immer untersucht werden, ob nicht bereits eine vorhandene Kategorie passend ist. Keine Sorge, wenn sich der betr. Artikel in der Kategorie mit anderen Artikeln vermischt. Mitunter ist das sogar wünschenswert. Zur Herstellung einer themenbezogenen Navigation sind andere Mittel einsetzbar; Kategorien-Navigation ist nicht die einzige Methode. Kategorien können hierarchisch verschachtelt werden, mehrere Kategorien pro Artikel sind möglich, mitunter sinnvoll.

Mailingliste(n)

dafür gibt es bereits ein etabliertes System, nämlich mailman auf labs.cio.gv.at - dies sollte genützt werden. Am besten im Portal einen Link auf die Mailingliste der AG ablegen.